Oliver Paegelow

Wir erschaffen die Welt, in der wir leben wollen!

Selbstorganisation in Teams – Chaos oder Mehrwert

Unser Vortrag: „Selbstorganisierte Teams – Vorprogrammiertes Chaos oder echter Mehrwert“

Der 3. Fachtag Coaching der deutschen Psychologenakademie stand unter dem Fokus „Was ist das innovative an agilen Methoden?“ und betrachtete die Auswirkungen von agilen Methoden auf die Zusammenarbeit und Prozesse in Unternehmen.

Wir (Andreas Hertel und Oliver Paegelow) hatten die Gelegenheit aus unserer Praxis bei Hypoport mit dem Vortrag „Selbstorganisierte Teams – Vorprogrammiertes Chaos oder echter Mehrwert“ zu berichten.

Weiterlesen

Achtsamkeit – Wenn wir Gefühle nicht mehr ignorieren

Achtsamkeit wird oft als spirituell verstanden und Meditation wird einer Wohlfühlfraktion zugeschrieben, die nicht hart arbeiten muss. In diesem Beitrag beleuchte ich die Bedeutung von Achtsamkeit für den Erfolg einer Firma in der heutigen Zeit und beschreibe, warum Google und SAP diesem Thema einen besonders hohen Stellenwert zuschreiben.

Begeisterte und erfolgreiche Menschen sind die Basis für eine erfolgreiche Firma. Das würde heute jeder Vorstand so unterschreiben. Wir haben dabei das Bild eines begeisterten und kompetenten Mitarbeiters im Kopf, der in einem Team Verantwortung übernimmt, selbstständig Themen bewegt, dabei kritisch hinterfragt und über den Tellerrand schaut. Als Teamplayer bewegt er erfolgreich mit anderen Themen, ohne dass dabei sein Ego im Vordergrund steht, der Sinn und der Erfolg des Produkts treiben ihn an.

Doch wo findet man diesen begeisterten und erfolgreichen Mitarbeiter? Weiterlesen

Agile Werte auf der JAX 2015

Auf der JAX 2015 habe ich zusammen mit Stefan Rudnitzki einen Vortrag im Rahmen des Agile Day über unsere Erfahrungen mit Agilität und den agile Werte gehalten. Wir beleuchten in diesem Vortrag warum der erfolgreiche Weg zu einer agilen Organisation nicht nur von den eingesetzten Methoden und Frameworks, sondern vielmehr vom Umfeld und den gelebten Werten abhängt. Weiterlesen

Planung und die agile Welt – ein Widerspruch?

Agile Prozesse ersetzen nicht eine notwendige Planung. Funktionierende Software, die Zusammenarbeit mit dem Kunden und das Reagieren auf Veränderung sind uns nur wichtiger als das Befolgen eines Plans.

Klassische IT-Projekte wurden nach dem Muster – Analyse -> Entwurf -> Realisierung -> Test -> Einführung -> Nutzung – durchgeführt. Von der Analyse bis zur ersten Nutzung vergingen oft mehrere Jahre. Nur rund 16 Prozent aller weltweiten IT-Projekte konnten im Jahr 1994 rechtzeitig, ohne Kostenüberschreitung und mit dem gewünschten Funktionsumfang abgeschlossen werden. Diese Projekte scheiterten oft an fehlender Zuarbeit durch den Kunden und an unvollständigen und sich häufig ändernden Anforderungen.

Weiterlesen

© 2017 Oliver Paegelow

Theme von Anders NorénHoch ↑